Kunsttherapie

  • "erweitert den eigenen Horizont
  • öffnet innere Türen
  • hilft sich selbst kennenzulernen
  • weckt Interesse Neues auszuprobieren
  • hilft Blockaden zu lösen
  • beantwortet viele Lebensfragen
  • ermutigt neue Wege zu gehen
  • ist eine Bereicherung
  • befreit
  • durchbricht den eigenen Teufelskreis
  • verändert den Blickwinkel auf viele Dinge“

                                                                         Zitat einer Klientin aus meinem Atelier

 

Mein kunsttherapeutisches Konzept

Kunsttherapie ermöglicht das Sichtbarwerden innerer, unbewusster und vorbewusster Bilder

 

Das Bild wird verdeutlicht, verständlich und auch für den Therapeuten sichtbar.

 

Das Problem, aber auch die Ressource, werden konkretisiert.

 

Kunsttherapie mit salutogenetischem, ressourcenorientiertem Therapieansatz lässt

innerpsychische, Kraft gebende, Inhalte sichtbar werden, entdecken, weiterentwickeln und verstärken.

 

Ein Anliegen von mir ist hierbei jenseits von Worten einen aktiven Zugang zu persönlichen Energiequellen, Achtsamkeit, Empfindungsfähigkeit, Lebensfreude zu bekommen.

 

Ebenso ist mir derer Umgang mit Problemen, schmerzhaften Konflikten, vertraut.

Es stehen mir für die Bearbeitung, den Umgang mit solchen psychischen Inhalten, diverse kunsttherapeutische Methoden zur Verfügung.

  • Das Betrachten und Besprechen unzähliger Bilder, mit und ohne Supervision
  • Das Erlernen unterschiedlichster kunsttherapeutischer Methoden, während des Studiums, aber auch in zahlreichen Fortbildungen
  • Das langjährige praktische Ausüben der Kunsttherapie in der psychiatrischen  Tagesklinik/ Lindau

geben mir die Sicherheit Handwerkszeug für eine gute Kunsttherapie zu haben.

 

 

Techniken: - Zeichnen, -Malen,- Collage,- rezeptive Methoden,

 

Künstlerische Fähigkeiten, bzw. Vorkenntnisse werden keinesfalls benötigt.

 

Priorität hat die Entwicklung des individuellen, bildnerischen Ausdrucks.

 

 

 Termine nach telefonischer Anmeldung 08389/666